25. März 2017

mein traveldori & sein einband - my traveldori & its cover

Traveler's notebooks  (oder fauxdoris, danidoris etc) sind ja gerade in aller munde...auch bei mir. Meine blog-planung mache ich in einem, und mein 52 porträts projekt. Als wir vorletztes jahr in Japan waren hatte ich mir auch leder und das material zum selbermachen des covers gekauft. Selbst in Japan war mir ein original einband zu teuer. Damals hatte ich bedenken, dass ich es eigentlich nicht benötige und es letztendlich rausgeschmissenes geld wäre. Und dort hatte ich sowieso schon so viel gekauft und mitgebracht. Zum glück verwende ich vieles auch sehr oft...

Currently, there is a hype around traveler's notebooks (or faudoris, danidoris etc)...and I also got a crush on them. I am using them for planning my blog, and also for my 52 portraits project. While we have been to Japan on vacation I had bought some leather and the material to make my own cover. Even in Japan, the original cover where quite expensive. My worries were, that I don't need and thus don't use it or even don't like it and I would have wasted my money...and I also had already bought too many stuff. Luckily, I am using most of it...


...und nun auch endlich mal meine "lederausrüstung". In Japan fand ich eine bebilderte anleitung zum bearbeiten von leder, das entsprechende bearbeitungsmaterial und größere lederreststücke. In deutschen bastelläden habe ich dies alles noch nie gesehen. Schade. Wie gesagt, ich kaufte recht viel, da ich auch noch nicht so genau wusste, was ich daraus wie herstelle. Ich hatte lediglich den wunsch ein einband für die traveler's notebook hefte zu machen, welches ähnlich zu dem original von midori ist.

...including my "leather stuff", finally. Besides the leather tools and pieces of leather I also found an illustrated instruction for working with leather. In Germany, I had never seen such materials and instructions. What a pity. As said above, I bought a lot, as I did not know what I will make out of it and how. I only had the wish to make the cover for traveler's notebook inserts, similar to the original one from midori.



Mein leder schnitt ich mit dem teppichmesser auf  28 x 22 cm zu und rundete die ecken mit hilfe einer metallenen unterlegscheibe ab. Die schnittkanten fettete ich mit bienenwachs für leder ein und behandelte sie mit dem kanten-abrundholz entsprechend der anleitung. Zumindest soweit ich verstand was zu machen war. Die innenfläche fettete ich auch und als das wachs eingezogen war stanzte ich die löcher für den befestigungsgummi. Die liegen jeweils 0,9 und 1,8 cm vom rand entfernt auf der mittelline des leders (entlang des falz). Ein zusätzliches loch stanzte ich für den verschlussgummi in die mitte der rückseite. Dann fädelte ich die gummis ein und verknotete sie. Fertig

 I cut the leather to the size of 11 x 8.5'' and rounded the corners with the help of a metal grommet. Afterwards I lubricated the cutting edge using bee wax and shaped them by using a wood stick for rounding. At least that was what thought I understand from the Japanese illustrated instructions.  After also having lubricated the inside of the cover, I punched wholes for the elastic straps. I made two into each side of the middle line (along the fold), 1/4 and 3/4'' away from the rim. And I made another one into the middle of the backside of the cover. After having inserted the  elastic strips I knotted  them. Done.


Im titel dieses posts schreibe ich ja traveldori, so nenne ich dieses hier, denn es soll mein reisetagebuch werden. Da wir bald für einen kurzurlaub nach Lissabon fliegen, habe ich mein traveldori auch schon entsprechend ausgerüstet: ein paar fächer und taschen für prospekte und flyer die wir dort aufsammeln, ein paar seiten dot grid papier für adressen und to dos und ein heft. Das heft ist zum sketchen und aquarellieren vor ort (urban sketching). Darin werde ich die reisedokumentation machen. Und jetzt kann ich es kaum noch erwarten bis es los geht.

In the title of this post I wrote traveldori, that is how I call this one, as it will become my travel journal for our next trip. We soon will spend some days in Lisbon, Portugal, and I  already prepared my traveldori for this: some pockets and cases for flyers etc which I will pick up there, some sheets of dot grid paper for addresses and to-dos, and a sketch book. I will do my travel documentation, including some urban sketching in the latter.  Can't wait for our trip.


material
piece of thicker leather - Tokyuhands, Japan
bee wax for leather treatment
wooden tool for rim smootheing - Seiwa Leather Craft
repair kit no 009 - midori
binding bands no 021 - midori
zipper case no 008 - midori
sketch book refill no 012 - midori
kraft file no 020 - midori
dot grid A4 paper - my dawanda shop
leather hole punch pliers (Lederlochzange)
metal ruler
metal grommet
cutter
MerkenMerken
MerkenMerken

Kommentare:

  1. Hi Eva,

    das sieht wunderbar aus und scheint vom Cover sogar etwas dicker zu sein als das Original. Dein Traveldori wird bestimmt ganz zauberhaft und der Urlaub hoffentlich wunderschön!
    Liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank. Habe eben mal nachgemessen, das Leder ist 3,5 mm dick. Weiss aber nicht wie dick es beim Original ist.

      Löschen