29. April 2016

starting MS-DOS layout

Erinnert ihr euch noch, als ihr das 1. mal an einem computer sasst?! Ich fand es spannend und faszinierend, aber nach einiger zeit auch recht doof...zu kompliziert...zu langweilig...hatte zwar das ein oder andere lieblingsspiel aber das war's. Hätte mir damals mal einer gesagt, dass es bei mir nichtmal 30 jahre später kaum ein tag ohne computer oder tablet gibt, ich hätte ich dem den vogel gezeigt. Nie....aber wie heißt es so schön, sag niemals nie.

Do you remember, when you were sitting in front of a computer for the very first time? For me, it was fascinating and exciting, but after a little while, I didn't like it that much...too complicated...too boring...there were a few games I liked, but not more. If someone would have told me, that I would rarely have a day without computer or tablet not even 30 years later, I would have called him crazy. Never....but what does the proverb say: never say never.


Dieses layout habe ich unserem 1. computer und, unschwer zu erkennen, einem meiner lieblingsspiele pacman gewidmet. Hier war auch mal wieder das gemusterte papier der auslöser für das gesamte layout.

This layout is dedicated to out first computer and, you might have guessed, one of my favorite games at that time: pacman. Again, the patterend paper was the starting point for this layout.


Als jäger uns sammler hatte ich dann auch noch restbestände von dem damaligen druckerpapier und lochkarten; die kamen dann gleich mit aufs layout. Es muss sich ja auch mal lohnen, wenn man irgendwelchen quatsch so lange aufhebt...

And as with hunters and gatherers, I also had some leftovers of the old-ages printing paper and punched cards; I had to put them on the layout as well. At least this was worthwhile keeping so long...




material:
PP game time - the wall collection - Kaisercraft
PP freestyle -sophisticates - Bella Blvd
alphas gilded - AC
alphas daily flash nightfall - October Afternoon
old printer paper
punched card
white cardstock

24. April 2016

365+ tage bloggen - 365+ days of blogging

Kaum zu glauben, aber seit einem jahr blogge ich nun...regelmässig...und häufiger als ich ursprünglich vor hatte. Hätte vorher nicht gedacht wieviel spaß es mir macht...ok, manchmal, besonders wenn das ein oder andere nicht so klappt wie ich es mir vorstelle, oder gar ganz streikt, natürlich auch nicht. Aber das ist zum glück ja nur manchmal. Natürlich gehört mein blog auch scraptechnisch dokumentiert....sonst wäre ich wohl keine richtige scrapperin, oder?!

Hard to believe, but I am blogging since a year now...regularily...and more often than I thought at the beginning. Didn't expect that I would like it that much....ok, sometimes I also do not like it, when something is not working as I want or when it strikes completely. Luckily, this is only sometimes. And of course, being a scrapper...there also needs be a layout about this, right?!

einfach amarie - die ersten 100 tage layout

Das papier mit dem glänzenden schriftzug habe ich auf der Creativeworld 2015 erhalten, als Paige Evans die Minc vorführte. Dieser tag war ja auch irgendwie der letztenliche auslöser, dass ich mit dem bloggen angefangen habe. Da passt der spruch hervorragend zu einem blog-layout.

The paper with the shiny writing was from Paige Evans demonstrating the Minc at the beginning of this year on the Creativeworld 2015. This day was somehow also the final trigger for starting my own blog. Hence, these words fit perfectly to a blog layout.


Mit dem bloggen habe ich angefangen, weil ich zum einen was neues probieren und mein kreatives leben etwas dokumentieren wollte und zum anderen auch um andere zu inspirieren. Die ersten beiden ziele konnte ich ja selbst beeinflussen und waren dadurch leichter zu erreichen. Mein drittes ziel habe ich mit dem ein oder anderen post auch erreicht. Vielen lieben dank für alle eure tollen kommentare! Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie sehr ich mich über jeden einzelnen freue. Und weil ihr mir soviel freude bereitet habt und ich euch fürs lesen und kommentieren danken möchte gibt es jetzt auch was zu gewinnen. Unter allen kommentaren, die zu diesem post bis zum 1. Mai 2016 eingegangen sind, verlose ich eines dieser beiden coptisch-gebundenen bücher.

I started blogging in order to try something new, to document my creativve life and to inspire others. The first two goals were relatively easy to reach, as I could influence the achievement directly. And it seems that I also reached my third goal with some posts. thank you so much for all your wonderful comments! You can't imagine how much each of them makes me happy. And as you made me so happy, I would like to thank you for reading and commenting with a giveaway. Among all comments of this post, which are entered until May 1st, 2016 (open world-wide), I draw one winner who will get one of these two coptic-bound books.


material for the layout:
Minc - Heidi Swapp
Minc Transfer Foil light pink - Heidi Swapp
PP hello again take note - Carta Bella

16. April 2016

layout vom crop im weinberg - layout of the crop in the wineyards

Letztes wochenende war ich zusammen mit Nicole zum zweiten mal bei Tamara auf dem Crop im Weinberg. Beide male verbrachten wir einen tollen kreativen tag zusammen. Dieses layout ist mit dem foto vom letzten jahr....das diesjährige foto liegt hier noch unverscrappt herum.
 
Last weekend I was, together with
Nicole at Tamara's place for the crop in wine yards. Both times we had spent a wonderful creative day together. This layout is withthe photo from last year....this year's photo is waiting on my desk to be scrapped.
 

einfach amarie - crop im weinberg layout


Witzigerweise hatten wir uns genauso gesetzt wie im letzten jahr, nur leider konnte Emilie diesmal nicht kommen, und ihr platz blieb leer.

Funnily enough, we were sitting in the same order as last year, just Emilie couln't make it and her place was left empty.


material:

PP Printshop criss cross - Studio Calico

everyday alphas - AC Amy Tangerine

typwriter small letters die - Impression Obsession

ephemera die cuts - supplier unknown

kraft and white cardstock

8. April 2016

selbstgemachter notizblock - self-made notepad

Anfang des jahres verpflichtete ich mich auf instagram zum #freudeschenken...wobei verpflichten so nicht stimmt, jemandem anderen eine freude machen ist für mich keine pflicht sondern macht mir freude. In meinem freundeskreis gibt es nur sehr wenige menschen, die etwas selbstgemachtes mögen. Das ist nicht schlimm, dass sie es nicht mögen, ich mag sie dennoch so wie sie sind und schätze sie sehr. Nur wenn ich was selbstgemachtes verschenken möchte sollte ich nach anderen auschau halten. Da kam dieses instagram-kettenbrief-bild genau richtig.

At the beginning of this year, I commited myself on instragram to pleasure someone...well, commited is not the right word, pleasuring someone it not a duty to me, I enjoy it. among my friends, thre are only little who like self-made stuff. It is really ok, that they do not like it, I nevertheless like and appreciate them as they are. Everyone is differnt. only when I want to give something self-made, I have to look for others. Thus, this "instagram-pleasure-duty" is perfect for me.



Für Nikki hatte ich aus dem Dani Peuss Aprilkit einen notizblock gebastelt, den sie zusammen mit einem Tombow brush pen, tee, m&m's und einer karte bekam. Die idee zu dem block kam mir, als ich das rähmchen mit dem stift drauf sah. Es lag erst eine weile rum, weil mir keine passende idee zu dem stift kam...bis mein hirn die verbindung zum notizblock gefunden hatte und dann ging alles ganz schnell.

I created this notepad for Nikki with some material from the Dani Peuss Aprilkit and had sent it to her together with a Tombow brush pen, tea, m&m's, and a card. The idea for the notepad came to my mind due to the pencil on the frame. It took a little while until my mind made that connection, because at the beginning, I didn't had any fitting idea...but then, all was created very fast.

material:
Aprilkit - Dani Peuss
print-out paper 
5/8" binding wire
black thread 

1. April 2016

Dani Peuss April kit - guest designer

....und dann bin ich erstmal durchs büro getanzt....Reni aus dem Dani Peuss team made my day, als sie mich vor einiger zeit fragte ob ich gastdesignerin für das Dani Peuss Aprilkit sein möchte. Keine frage, natürlich! Ich habe mich so gefreut! Meiner bürokollegin musste ich dann erstmal erklären was los ist, die hat nämlich erstmal ganz komisch geschaut, denn normalerweise sitze ich am computer...scrappen kannte sie auch nicht wirklich. Als sie verstanden hat worum es ging hat sie sich mit mir gefreut.

...and then I danced though the office...Reni from the Dani Peus team made my da, when she asked my a little while ago if I would like to be guest designer for the Dani Peuss Aprilkit. Yes, please! I am so happy about it.  My office mate was a bit confused as I normally sit at the computer...and after understanding a bit more about scrapbooking and what happened, she was happy for me as well.


Zuerst hieß es dann, gespannt warten bis das kit ankommt. Wie wird es wohl aussehen? Wird was dazu einfallen? Normalerweise, wenn man was bestellt, weiß man ja so grob was in dem paket ist, aber hier, so ohne foto oder sneak konnte es alls und nichts sein....In meinem kopf schwirrte es einige tage...manchmal stieg auch leichte panik auf, denn was ist, wenn mir nichts einfällt, ich die deadline nicht schaffe oder...wie dem auch sei, mein motto wurde dann "don't panic" und "create something beautiful".

First, I needed to wait until it arrives. I was so curious about it. How would it look like? Would I have inspirations and ideas? Normally, when I order something I have a rough idea about what is going to arrive...but here, I have seen no photo or sneak. My head was spinning around....sometimes I also panicked a bit, what if I have no inspiration or when I cannot meet the deadline....however, "don't panic" and "create something beautiful" became my mantras.


Und dann kam es endlich an, genau rechtzeitig, denn ich hatte mir schon überlegt eine verpackung für ein geschenk für eine freundin daraus zu basteln. Zwischen klingeln des paketboten und party waren noch 4h zeit. In der materialauswahl war ich noch nie so schnell. Ok war ja auch einfach, vorwiegend dass, was im paket war. Und die fertigstellung war auch blitzschnell geschehen. Die geschenkbox ist aus gemustertem papier und cardstock, die blüte aus der papiertüte.

And then it arrived, just in time, because I was thinking of creating a gift wrap for a friend. There were 4h between the ring of the postman and the party. I have never been so fast in choosing the material. Ok, this was also relatively easy, as the material should come mostly from the kit. And the box was created in seconds...almost...extremely fast for me. The box is made of cardstock and patterened paper and the flower is made of a paper bag.


Nachdem der anfang durch die geschenkverpackung gemacht war lief es irgendwie. Ein layout nach dem anderen wurde fertig. Fünf layouts konntet ihr zusammen mit ein paar fragen und meinen antworten zum scrappen neulich schon auf dem Dani Peuss blog sehen. Die zeige ich jetzt hier nicht mehr. Will euch ja nicht langweilen. :-) Sie sind auf jeden fall in meine layout galerie gewandert. Habt ihr die schon entdeckt? Hier ist jetzt das sechste layout welches mit dem kit entstanden ist.

After having done the gift box, I had a run during the next days. one layout was finished after the other. Five layouts were already shown on the Dani Peuss blog. Won't show you those here again, as I do not want to bore you :-) Nevertheless, I have added them to my layout gallery. Have you seen that already? Below is the 6th layout created from the kit.


In dem kit waren ja noch einige rähmchen drin. Davon hatte ich bisher nur 4 verwendet. Als Sabine dann zu einem online scrap abend im Dani Peuss forum einlud, wusste ich, dass ich da karten mit den rähmchen machen werde.

There were also some frames in the kit, where I had only used 4 in my layouts. When Sabine was holding an online scrap event at the Dani Peuss forum, I knew I wanted to use those frames to create some cards.


Vielen Dank, dass ich Gastdesignerin sein durfte!

Thank you so much, that I could be your guest designer!

Meine panik davor war umsonst, es hat mir sehr viel spaß gemacht, ich habe, dank Reni, noch zusätzlich einiges in sachen Photoshop gelernt...und ich tanze immernoch ein bißchen.

My panic was without any reason, I really enjoyed it, and, thanks to Reni, I also have learnt a bit in Photoshop....and I am still dancing a bit.

material:
Aprilkit - Dani Peuss
baker's twine - garn & mehr
pansy punch - SU 
doily mask - Tim Holtz
purrrrrfect love stamp - Santoro Gorjuss
girls stamp set - AHA arts, Ashley Gldberg
ZIG clean color real brush pens (no.  21, no. 33, no.  42, no. 52, no.  98) - Kuretake 
Dymo
colored and white cardstock